ARBEITSPLATTEN

 

Arbeitsplatten sind Verbundelemente, bestehend aus Rohspanplatten E1, welche mit dekorativem Schichtstoff in der Fläche als auch im Profilbereich nahtlos beschichtet werden. Je nach Kundenwunsch werden verschiedene Modelle, Trägerplattenqualitäten und Schichtstoffstärken ausgeführt.

 

Die Verarbeitung kann mit üblichen Holzbearbeitungsmaschinen durchgeführt werden.

 

Die wesentlichen Qualitätsmerkmale von Schichtstoffverbundplatten bzw. Arbeitsplatten, werden durch den Einsatz von Schichtstoffplatten vorgegeben. Für die wesentlichen Qualitätsmerkmale wie Oberflächenabrieb, Stoßfestigkeit und Kratzfestigkeit wird eine hohe Beständigkeit erreicht.

 

Qualitätsmerkmale unserer Arbeitsplatten:

 

  • Feuchtigkeitsabweisendes Gegenzugpapier
  • Lackversiegelung der Rückseite der vorderen Längskante
  • PU-Schmelzkleberversiegelung als Schutz vor Feuchtigkeit

 

Verschiedenste Modellmöglichkeiten stehen zur Auswahl:

 

  • Radius der Vorderkante von eckig bis 12 mm
  • Radius einseitig oder beidseitig
  • Gesamtstärke 28 oder 38 mm
  • Breiten von 60 und 90 cm lagernd

 

Arbeitsplatten mit Schichtstoff bedürfen wegen ihrer widerstandsfähigen und hygienischen, dichten Oberflächen keiner besonderen Pflege. Die Oberflächen sind im Allgemeinen leicht zu reinigen. Dies gilt auch für strukturierte Oberflächen.